Trettraktor mit Luftbereifung

Für kleine Jungs ist es das Größte, Baggern und Traktoren bei der Arbeit zuzusehen. Stundenlang verfolgen Sie mit großen Augen fasziniert jede Bewegung der Geräte. Sobald sie selbst halbwegs sicher auf den Beinen sind, ist deshalb eines klar: Ein eigener Traktor muss her! Überraschen Sie Ihren Kind beim nächsten Geburtstag mit einem eigenen Trettraktor und machen Sie ihn zum glücklichsten Traktorfahrer der Welt!

Vorteile des Trettraktors mit Luftbereifung

 Aus der eigenen Kindheit kennen viele Eltern bestimmt noch die klassischen Trettraktoren mit Plastikbereifung. Man hatte als Kind viel Spaß damit, die Eltern und Nachbarn mussten sich aber mit einem nicht gerade geringen Lärmpegel abfinden. Vor allem, wenn man Hügel hinunterbretterte, war der Krawall ordentlich. Bei Trettraktoren mit Luftbereifung ist das anders. Durch die flexiblen Gummireifen sind sie erheblich leiser. Daneben haben sie noch weitere Vorteile gegenüber Traktoren mit Plastikreifen:

  • Bessere Federung: Durch die weichere Bereifung werden Unebenheiten im Boden besser abgefedert, die Erschütterungen werden so vom Körper des Kindes stärker abgehalten. Allgemein wird die Fahrt mit dem Trettraktor dadurch fließender und sicherer.
  • Treten bei jedem Wetter: Die Luftbereifung ist in Bezug auf das Wetter wesentlich robuster als Plastikreifen. Während bei diesen vor allem im Winter die Fahrt schnell zu Ende ging, weil der Schnee an den Rädern festklebte oder auf Kies gar kein sicheres Vorankommen möglich war, werden solche Unebenheiten durch die Luftreifen genau wie bei einem Fahrrad oder einem Auto ausgeglichen.

Welcher Trettraktor ist der richtige?

Mittlerweile gibt es eine sehr große Auswahl an Trettraktoren mit Luftbereifung. Zu den beliebtesten Marken zählen:

  • Rolly Toys
  • Peg Perego
  • Smoby
  • BIG

Die beliebtesten Modelle mit Luftbereifung sind:

Spaß in jeder Preisklasse

Die Preise für gute Trettraktoren ohne Luftreifen beginnen bei ca. 90 Euro, Spitzenmodelle von Rolly Toys mit Komplettausstattung, wie z.B. Anhänger, Lader, Schaltung, Bremse usw., kosten bis zu 300 Euro. Beim Kauf sollten Sie sich weniger am Preis, sondern vielmehr an der Ausführung der Modelle orientieren. Auch günstigere Produkte können von sehr guter Qualität sein.

Achten Sie darauf, dass das Material gut verarbeitet ist, dass gute Bremsen vorhanden sind und dass keine scharfen Kanten oder ähnliche Gefahrenquellen gegeben sind. Je besser das Spielzeug, umso mehr Jahre wird es erhalten bleiben.

Tests und Erfahrungsberichte

Im Internet gibt es viele Elternforen, in denen Erfahrungen zum Thema Trettraktor ausgetauscht werden. Sie können das Spielzeug dann auch gleich bequem über das Internet bestellen. Wundern Sie sich aber nicht, wenn Ihre Kinder Ihren Garten umpflügen. Es hat einfach so viel Spaß gemacht!